Kontakt
Ordination Bregenz, Dr. Piskaty
Ordination Bregenz, Dr. Piskaty

Frühbehandlung in Bregenz

Normalerweise beginnt eine kieferorthopädische Therapie in Bregenz bei Kindern im Alter von 13 bis 16 Jahren. In einigen Fällen ist aber auch eine frühere Behandlung nötig, etwa wenn gravierende Zahnfehlstellungen vorliegen. Diese können bei Kindern durch den frühen Verlust von Milchzähnen hervorgerufen werden. Diese Frühbehandlung in Bregenz, Vorarlberg, Lindau (Bodensee), Dornbirn, Lustenau und Alberschwende ist wichtig, da die Milchzähne als eine Art Platzhalter für die bleibenden Zähen fungieren − so kann die Lücke zu einer Verschiebung der umliegenden Zähne führen.

Ungünstige Gewohnheiten/Habits in Bregenz

Ebenso können ungünstige Gewohnheiten der Kinder wie Daumenlutschen Zahnfehlstellungen bedingen und eine Frühbehandlung in Bregenz notwendig machen. Allerdings können diese durch Habits verursachte Fehlstellungen, bei frühzeitiger Abgewöhnung, bei Kindern oftmals noch durch das Körperwachstum ausgeglichen werden.

So erreichen Sie uns »


Größere Kartenansicht

Navigation

Zahnarzt Bregenz | Wurzelbehandlung Bregenz | Krone, Brücke Bregenz | Schöne Zähne Bregenz | Zahnreinigung Bregenz